Samstag, 11. September 2010

Verliebt...

Hach ja... ich muss zugeben, ich war ziemlich neidisch als mein Freund sein HTC Desire bekommen hat. Ich hatte allerdings auch Bedenken, dass er dann nur noch am Handy hängt, wenn wir unterwegs sind. Naja, was soll ich sagen... "Schaaaaaaaaatz, darf ich mal dein Handy haben???" wurde zu einem meiner Lieblingssätze!

Ich muss gestehen, dass ich in Sachen Handys eigentlich immer sehr rückschrittlich war, da ich immer nur die alten Handys von meiner Mutter bekommen habe, die vor 3 Jahren vielleicht mal IN waren. Das war aber okay für mich, solange ich damit SMS schreiben konnte. Mein Samsung, was ich momentan noch benutze, ist auch uralt, trotzdem hatte ich nie Probleme damit. Im Gegenteil: Es hat mir jahrelang einen treuen Dienst erwiesen und immer noch eine erstaunliche Akkulaufzeit!

Aber: Zeiten ändern sich! Und da ich glücklicherweise gerade ein bisschen Geld übrig hatte, habe ich mir gedacht, ich kann mir auch mal ein aktuelles Handy gönnen! Eigentlich kam ich erst auf die Idee, als ich in einer Zeitschrift Werbung für das Motorola Flipout gesehen habe! Ich fand das total schick, hab es gleich mal gegoogelt und dann habe ich mir in den Kopf gesetzt mir ein Smartphone zu kaufen!
Und letzte Woche Freitag habe ich dann mein HTC Wildfire bekommen! Ich hatte mich letztendlich dafür entschieden, da es für mich einfach das Beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat. Außerdem fand ich es irgendwie drollig, wenn mein 1,90cm großer Freund das größere Desire und ich kleine 1,65cm Frau die kleinere Schwester Wildfire habe.

Mittlerweile schleppe ich das Teil den ganzen Tag durch die Wohnung, allerdings habe ich noch keinen passenden Vertrag mit Internetflatrate. Deswegen bleibt das Schätzchen auch zu Hause, denn unterwegs nützt es mir dann ja eh noch nicht viel! Aber zuhause kann ich so jederzeit Tweets und Emails lesen ohne erst mein Netbook anwerfen zu müssen. Außerdem benachrichtigt mich meine tolle Twitter-App, wenn ich eine Mention bekomme, sodass ich - auch wenn ich am Netbook bin - immer sofort merke, wenn mir jemand schreibt! Sehr praktisch! Und überhaupt: Ich LIEBE dieses Handy. Ich habe schon (schnell nachgezählt) 67 Apps installiert und jeden Tag kommen neue dazu. Meine sieben Destops habe ich auch alle vollgeklatscht und ich lerne jeden Tag besser mit der Tastatur zu schreiben. Okay letzteres war gelogen - die Worterkennungsfunktion motiviert aber auch nicht gerade zum ordentlichen Schreiben... ;)

Alles in allem bin ich also super zufrieden. Einziger Kritikpunkt: Der Akku. Während mein Samsung locker eine Woche ohne Aufladen leben kann, macht das Wildfire gerade einen Tag mit mittelmäßig-häufiger Benutzung mit. Aber gut, das wusste ich vorher und ist auch irgendwie logisch. Ich muss sehen wie sehr mich das später, wenn ich das Handy unterwegs nutze, beeinflusst und stört. Aber bisher kann ich nur schwärmen für mein kleines, feines Wildfire! Ich bin echt total verliebt! :)

Mein Wildfire

Kommentare:

  1. bin auch ganz "verliebt" in mein wildfire. :-) hatte ähnliches problem.. sim-karte, vertrag usw..
    hab mich für eine o2 freikarte entschieden http://www.o2-freikarte.de (ohne vertrag)
    für 15€/monat eine internet flat (smartphone option m) und alles funktioniert perfekt. zusätzlich für die 15€ aufladung gibt es noch 50 frei sms+minuten in alle netze als bonus.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich habe mich letzendlich für den O2O-Vertrag (Studenten-Online-Tarif) entschieden... Ist am Günstigstens für mich... Trotzdem danke für den Tipp, hab mal geschaut, die Aktion ist momentan leider eh zuende... :(

    Aber bald geht's dann hoffentlich los mit dem "Unterwegs-Internet" ;)

    AntwortenLöschen

Lob? Kritik? Ergänzung? Anregung?
Sonstige Bemerkungen zum Artikel?
--> Dann Kommentar posten! Danke! :)